Netzwerktermine

58. STRUKTURTREFFEN DES NETZWERKS

10.10.2016, 19 Uhr: 58. Strukturtreffen des Netzwerks
Ort: Flutgraben e.V., Am Flutgraben 3, 12435 Berlin
– Teilnahme nur auf Einladung

TREFFEN AG-Presse/Öffentlichkeitsarbeit DES NETZWERKS

29.09.2016, 16.30-18 Uhr: Treffen AG-Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Ort: Institut für Alles Mögliche, Ackerstraße 18, 10115 Berlin
– Teilnahme nur auf Einladung

Auszeichnung künstlerischer Projekträume und -initiativen 2016

Freitag 16.09.2016, ab 17:30 Uhr – Freedom of Space
Ort: Bar Babette, Karl-Marx-Allee 36, 10178 Berlin
Weitere Informationen

Treffen AG-Politik des Netzwerks

12.09.2016, 18-20 Uhr: Treffen AG-Politik des Netzwerks
Ort: Spor Klübü, Freienwalder Str. 31, 13359 Berlin
Thema: Mitarbeit an den neuen 10 Punkte der Koalition der freien Szene
– Teilnahme nur auf Einladung

57. STRUKTURTREFFEN DES NETZWERKS

29.8.2016, 19 Uhr: 57. Strukturtreffen des Netzwerks
Ort: Maniére Noire, Waldenserstr. 7a, 10551 Berlin (Moabit)
– Teilnahme nur auf Einladung



Weitere Termine und Infos

Spartenübergreifende Förderung künstlerischer und kultureller Projekte (City Tax) für 2017

Die Ergebnisse des zweiten Auswahlverfahrens der
Spartenübergreifenden Förderung für Projekte ab 2017 stehen fest.
Förderergebnisse

18. Runder Tisch zur Neuausrichtung der Berliner Liegenschaftspolitik

14.9.2016,15-17 Uhr: 18. Runder Tisch zur Neuausrichtung der Berliner Liegenschaftspolitik
Ort: ExRotaprint, Gottschedstr. 4 13357 Berlin
Raum: Glaskasten/Projektraum

Das Thema des Runden Tischs wird erneut die Vorbereitung auf die neue Legislatur sein. Wir werden einen Blick auf die Wahlprogramme der Parteien werfen und uns auf mögliche Regierungskoalitionen vorbereiten.
Anmeldung bitte unter: kontakt@stadtneudenken.net
Weitere Informationen: Initiative Stadt Neudenken

Kampagne der Koalition der Freien Szene zur Wahl 2016

Wir wurden gebeten, dies ins Netzwerk zu tragen und so viel wie möglich Beteiligung herzustellen.
So kann man sich zum Beispiel Material (große Plakate, Postkarten, Aufkleber) bei den Abholstationen holen und dann anbringen.
Diese sind:
1. bbk berlin, Köthener Straße 44, 10963 Berlin: Mo-Do, 11.00-15.00 Uhr
2. Uferstudios, Badstr. 41a (Tor 1), 13357 Berlin: Mo-Fr, 8.00 – 19 Uhr
3. PAP Büro, im Ballhaus Ost, Pappelallee 15, 10437 Berlin

Oder vielleicht das neues KFZ Logo einbinden.

Pressekonferenz der Koalition der Freien Szene

29.8.2016, 14 Uhr: Pressekonferenz der Koalition der Freien Szene.
Ort: Uferstudios, Badstraße 41a, 13357 Berlin
29.8.2016, 20 Uhr: Wahlhearing
Rat für die Künste & Koalition der Freien Szene.
Ort: Radialsystem V, Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin

Die Koalition der Freien Szene und der Rat für die Künste laden gemeinsam zum Gespräch mit Berliner Spitzenkandidat*innen ein.
Im Gespräch mit Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen), Klaus Lederer (Die Linke), Bruno Kramm (Piraten), Andreas Geisel (SPD) und Christian Goiny (CDU) soll es um Berlins Kulturpolitik in der neuen Legislaturperiode gehen.
Moderation: Christina Tilmann, Rat für die Künste, und Christophe Knoch, Koalition der Freien Szene.

Weitere Infos:
Kalender
Veranstaltung

Plenum der Koalition der Freien Szene

22.8.2016, 19 Uhr: Plenum der Koalition der Freien Szene
Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin.

Hauptthema wird, wie angekündigt, die Begleitung des Wahlkampfs sein. Geplant sind ein Auftakt mit Pressekonferenz am 29.8. um 14h in den Uferstudios und anschließendem get together der Freien Szene.
Für die stadtweite Sichtbarkeit wird es wieder Poster, Postkarten und auch Banner geben. Institutionen und Orte mit Budget können ab sofort Druckvorlagen für das Material vor allem für die Banner abfragen. Jede Unterstützung durch die zusätzliche Produktion von Material mit eigenem Budget – auch für andere, Plakatierung, Sonder-Pressearbeit, Extra-Programm und Veranstaltungen ist sehr willkommen!

Fonds Bauhaus heute – für Anträge geöffnet

Aus Anlass des einhundertjährigen Bestehens des Bauhaus fördert die Kulturstiftung des Bundes das umfang- und facettenreiche Programm „Bauhaus 2019“, in dem das historische Erbe, die internationale Wirkung und die zeitgenössische Relevanz des Bauhaus bundesweit zur Geltung kommen sollen.

Im diesem Rahmen wurde nun der antragsoffene Fonds Bauhaus heute eingerichtet, der sich an Kultureinrichtungen und Akteure aller Sparten wendet. Mit ihm möchte die Kulturstiftung des Bundes künstlerische Projekte anregen, in denen die Aktualität der Ideen und Methoden des historischen Bauhaus für die Bearbeitung von Gegenwartsfragen zur Geltung kommen.

Einzelpersonen oder Künstlergruppen sind nicht antragsberechtigt – nur Institutionen – könnte also für Projekträume interessant sein.

Weitere Informationen

Einladung Pressekonferenz Project Space Festival 2016

Dienstag, 26. Juli 2016, 11 Uhr
Ort: The Center of Minimum Distance, Wallstraße 32,10179 Berlin
(der Eingang befindet sich an der Kreuzung Neue Roßstraße / Neue Jakobsstraße). U2 Märkisches Museum, U8 Heinrich-Heine-Straße
Pressekonferenz pdf
http://www.projectspacefestival-berlin.com/presse/