Alle Artikel mit dem Schlagwort: Installation

FACING NORTH KOREA

(Please scroll down for german version) Opening: Friday, 9 November 2018, 7 pm Duration: 10 November – 3 December 2018 Open: Thursday – Sunday, 2 – 7 pm Artists: Chan Sook Choi, Byungjun Kwon, Bernhard Draz, Georg Klein Curator: Bernhard Draz Venue: Meinblau Projektraum, Pfefferberg Haus 5, Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin Organized by Meinblau e.V., […]

A TRANS feat. Alexandra Spiegel | Hotel Tropicana – Opening

Im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography 2018 ALEXANDRA SPEIGEL Hotel Tropicana c/o ESTER BRUZKUS ARCHITEKTEN, Schwedter Straße 34A in 10435 Berlin Eröffnung, Samstag, 29. September 2018 um 19 Uhr In der Ausstellung Hotel Tropicana lenkt die Architektin und Künstlerin Alexandra Spiegel unseren Blick auf Kuba. Ihre großformatigen Arbeiten setzen Alltag und […]

tracing storylines

Zeichnungen, Scherenschnitte, stille Animationen, Assemblage und Live-Musik erforschen durch die Aktivierung kognitiver Prozesse die Entstehung von Geschichten im Kopf des Betrachters.

GG3000: Vernissage (Gallery Weekend): „Der Gesang verschwindender Arten“

Susanne Gabler: Monokultur Durch intensive Landwirtschaft, Insektizide, Pestizide und Monokultur sterben Tier- und Pflanzenarten aus. Vogelarten verschwinden, Bienen als Bestäuber sterben, Wildpflanzenarten werden weniger, die Artenvielfalt nimmt ab. Weniger Obst-, Gemüse- und Getreidesorten werden kultiviert. Diese Art der Landwirtschaft ist nicht nachhaltig. Das Artensterben wird von etlichen Experten als drängendstes Problem bewertet, um die Grundlagen […]

GG3000: Vortrag „Industrie frisst Bauern?“ von Jochen Fritz

Foto: Tom Albrecht Jochen Fritz: Landwirt, Koordinator der Kampagne “Meine Landwirtschaft” und der “Wir-haben-es-satt” – Demonstration. Die Ausstellung “Bauer sucht Industrie” wurde international öffentlich ausgeschrieben. Kleinbauern – rückschrittliches Auslaufmodell oder zukunftsweisend? „Wachse oder weiche!” lautet das Fortschritts-Credo. Kleinere Höfe sterben. Landwirtschaftliche Fläche verkommt zum Investitionsgut. „Landgrabbing“ , Agrarfabriken, Gülletourismus, Dumpingexporte, Saatgutmonopole… Bauer sucht Industrie – […]

GG3000: Finissage „All inclusive“

All Inclusive als ein Prinzip der Sorglosigkeit Urlaub in Ägypten als Pauschalreisemöglichkeit. Einmal bezahlt erledigt sich der Rest von ganz allein. Es folgt ein Reisebericht im Ausstellungsraum, frei nach dem Motto: Es ist nicht alles Gold was glänzt. Drei Künstlerinnen stellen ihre Sicht auf All Inclusive aus: Laura Därr, Geeske Janßen, Rahel Zaugg (Installation, Objekte, […]

Exhibition: Inner Lines by Desire Machine Collective

An artistic reflection on the geographical and political landscape & A discourse on ‘decolonization of nature’ Realized by Desire Machine Collective as an artistic multimedia installation, Inner Lines leads us tactilely through a water world of rocky mountains and stunning panoramas of land, river and sacred spaces along the river Brahmaputra in Northeastern India. Examining […]

Triangulating particulars

an artistic experiment in HilbertRaum Reuterstrasse 31, 12047 Berlin, www.hilbertraum.org Vernissage Friday 10th November 18-22. November 10th-19th. Fridays 18-22, Saturdays+Sundays 14-19. Let C, M and G be three distinct and particular artistic positions, all however aligned along the Euclidean plane. Select these vertices so that their points of origin encompass three different continents. Collapse the […]

„Haut zu Markte“ Workshop „Privatheit unserer Daten“

Zunehmend wird „Haut zu Markte“ getragen – in Beziehung, Schönheit, plastischen Operationen, Mode, Kleidung, Pornografie, persönlichen Daten. Die Jugend wird vergöttert, die Werbung füttert sogenannte Konsumenten mit Hochglanzschönheit, und im Spiegel der Medien erscheint der eigene Körper mangelhaft. Der Kunde bleibt hungrig zurück. Wie schützen wir den Wert unserer inneren und äußeren Natur? 11 internationale […]

„Haut zu Markte“: Workshop „Bühne Internet“

Zunehmend wird „Haut zu Markte“ getragen – in Beziehung, Schönheit, plastischen Operationen, Mode, Kleidung, Pornografie, persönlichen Daten. Die Jugend wird vergöttert, die Werbung füttert sogenannte Konsumenten mit Hochglanzschönheit, und im Spiegel der Medien erscheint der eigene Körper mangelhaft. Der Kunde bleibt hungrig zurück. Wie schützen wir den Wert unserer inneren und äußeren Natur? 11 internationale […]