Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung raumohneraum

27. April 2017 @ 19:00 - 22:00

kostenlos

Ausstellung raumohneraum

Alex Bodea, glue und Walden Kunstausstellungen

3 Projekträume und -initiativen ohne Raum, präsentiert vom Netzwerk Freier Berliner Projekträume und -initiativen e.V. im KUNSTPUNKT BERLIN in Mitte im Rahmen des Gallery Weekend Berlin 2017.

Es sind die freien Projekträume und -initiativen, in denen ein Großteil dessen stattfindet, was heute international als zeitgenössisches Kunstgeschehen in Berlin wahrgenommen wird. Hier haben die prozessorientierten, partizipativen und diskursiven Formate ihren Ursprung. Mehr als 150 freie Projekträume und -initiativen gibt es in Berlin. Sie verlieren jedoch zunehmend durch Verdrängungsprozesse ihre Basis. So entstehen Projekträume ohne Raum. Anlässlich des Gallery Weekend in Berlin präsentiert das Netzwerk Freier Berliner Projekträume und -initiativen e.V. drei Projekträume ohne Raum.

Ort
KUNSTPUNKT BERLIN
Schlegelstrasse 6, 10115 Berlin-Mitte
www.kunstpunkt.com

Termine
Ausstellung: 28.04.—14.05.2017
Opening: Donnerstag, 27.04.2017, 19—22 Uhr
Performance von Franz J. Hugo

Weitere Termine
Finissage: Sonntag, 14.05.2017, 16—20 Uhr
Performance Der Stille Kommandeur aka HF Cotello

Öffnungszeiten
28.04.—01.05.2017 täglich von 14—21 Uhr (Gallery Weekend)
05.05.—14.05.2017 Freitag bis Sonntag von 16—20 Uhr (und nach Vereinbarung)

Netzwerk Get-Together
Sonntag, 30.04.2017 von 16—20 Uhr Info & Talk
Diashow 20 Jahre Walden Kunstausstellungen, live mit Ronald Gonko

Künstler*innen
Alex Bodea, Bram Bram, Katharina Siegel, Philip Topolovac, Johannes Weiss, Frank Diersch, Marius D. Kettler, Karen Koltermann, Georg Polke.

Ansprechpartnerin Presse
Isolde Nagel
Fon: 0173.2025.220 e-Mail: vorstand@projektraeume-berlin.net

 
Alex Bodea
Die in Rumänien geborene, heute in Berlin arbeitende Alex Bodea, steht an der Kreuzung zwischen bildender Kunst, Dichtung und Journalismus. Gestärkt durch den Wunsch, dies zu beobachten und aufzuzeichnen, macht sie Gebrauch von der Sprache mittels Zeichnungen und Text, beides auf das Wesentliche beschränkt. Sie ist vor allem daran interessiert, Aspekte der Urbanität wie das alltägliche Leben auf der Straße, die Typologie von Passanten, das Theater, die Literatur- und Kunstszene in Berlin zu dokumentieren.

www.alexbodea.work/

 
glue
Das GLUE wurde von dem Galeristen Asim Chughtai und dem Künstler DAG (Dag Przybilla) 2004 gegründet. Von Anfang an war der Name Programm: Künstler kommen zusammen – sie stellen aus, diskutieren, feiern. Das GLUE ist von Künstlern für Künstler
… aktuell stellt das GLUE 4 Künstler aus, die eine urbane Kultur und Lebensweise dieser Stadt jeweils auf eigene Art widerspiegeln … so spielt der holländische Künstler, der in Berlin lebt, Bram Braam mit Oberflächen, wie sie überall in der Stadt auftauchen … Philip Topolovac baut „Nester“, die wie urbane Parasitenbehausungen anmuten … während Johannes Weiss aus seiner Erfahrungswelt heraus eine eigene Designästhetik entwickelt hat und diese mit der Welt misst … Katharina Siegel verschlüsselt in Zeichnungen Gesehenes wie durch Filter, durch welche nur das Wesentliche zu dringen scheint.

www.glueberlin.com

 
Walden Kunstausstellungen
Reinhold Gottwald kuratiert Frank Diersch, Marius D. Kettler, Karen Koltermann und Georg Polke.
Die Projektgalerie gehörte mit einer kontinuierlichen Ausstellungstätigkeit von über 20 Jahren (1995–2015) an festen Ausstellungsorten zu den Ältesten der Berliner Projektraumszene. Nach der Schließung der drei vorangegangenen Standorte (Kastanienallee, Potsdamer Straße, Hufelandstraße) können wieder temporär intensive Ausstellungsformate verwirklicht werden. Walden Kunstausstellungen versteht sich als „missing link“ zwischen Atelier, etablierter Galerie und den Institutionen.

www.galerie-walden.de

 
Weitere Informationen
Pressemitteilung

Details

Datum:
27. April 2017
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstaltungsort

KUNSTPUNKT BERLIN
Schlegelstr. 6
Berlin, 10115
+ Google Karte

Veranstalter

Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen
E-Mail:
contact@projektraeume-berlin.net
Website:
www.projektraeume-berlin.net/

Weitere Angaben

Ausstellungszeit:
28.04.—01.05.2017 täglich von 14—21 Uhr (Gallery Weekend) - 05.05.—14.05.2017 Freitag bis Sonntag von 16—20 Uhr (u.n.V.)