Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BLIND SPOT

29. September 2018 @ 19:00 - 22:00

 

Fünf Künstler aus Quebec präsentieren Werke, die die Idee des blinden Flecks erforschen.
Fünf Versionen des BLIND SPOT: das Hors-champs in der Malerei bei Julien Boily; die Unmöglichkeit, sich selbst gegenüberzustehen in einer Installation von Cindy Dumais; die installative Erforschung der Räume zwischen den Dingen bei Amélie Laurence Fortin; Charlie Lescaults Vorstellung des Mangels und des Abwesenden im Zeichnen; die Verwendung der Unschärfe, die unsere Wahrnehmung ‚verwirrt’in der Skulptur bei Mathieu Valade.

BLIND SPOT ist ein Austauschprojekts zwischen AMV (Saguenay, Kanada) und ROSALUX (Berlin, Deutschland).

AMV (ART / MOBILITÉ / VISIBILITÉ; dt: Kunst /Mobilität / Sichtbarkeit) ist eine Organisation, die sich der Mobilität und Sichtbarkeit der Künstler widmet und wurde mitbegründet von Julien Boily, Cindy Dumais und Mathieu Valade. AMV entspricht dem Wunsch nach Autonomie im schöpferischen und im Verteilungsprozess durch eine flexible unternehmerische Struktur, die an die Bedürfnisse von Künstlern in der Peripherie der großen städtischen Zentren angepasst ist. Das Ziel von AMV ist es, die Arbeit seiner Mitglieder durch Austausch und Partnerschaften mit Organisationen außerhalb von Kanada zu fördern.

Details

Datum:
29. September 2018
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

rosalux
Wriezener Straße 12
Berlin, 13359 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0171 8359147
Website:
rosalux.com

Veranstalter

rosalux
Telefon:
0171 8359147
E-Mail:
info@rosalux.com
Website:
rosalux.com