Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Caruso sings again!

9. Februar 2018 @ 19:00 - 22:00

31.1.2018 bis 25.2.2018
Caruso Festival im Kronenboden, COPYRIGHTberlin und uqbar.
Mit einer Ausstellungen von:
Aimé Dupont
Herman Mishkin
Beat Presser
Joachim Rissmann
Karen Stuke
Angefangen hat alles mit einem Grammophon.
Dann kamen die Schellackplatten, eine nach der anderen.
Dann die Bücher. Dann das Wissen und das „noch mehr wissen wollen“.
Und noch mehr Patten. Filme. Und Geschichten.
Es geht um die Anfänge – Durch das Grammophon zieht Enrico Caruso in die Wohnzimmer der Welt ein.
Er wird der berühmteste Tenor in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts; ob er der Beste war kann man  nicht sagen. Dass man die wirkliche stimmliche Qualität Carusos aufgrund der unzureichenden Aufnahmetechnik nicht ergründen kann, mach sein Vermächtnis umso geheimnisvoller.
Doch darum geht es nicht. Es geht um eine Idee. Und darum eine Geschichte zuerkunden.
Er geht darum, Geschichten zu erzählen. In eine Zeit, in ein Leben einzutauchen.
Wie man damals mit ihm umging, wie man heute mit ihm umgeht.
Mit ihm und dem Grammophon.
Wie ist es, so berühmt zu sein? Wie ist es für eine Stimme zu leben?

© Karen Stuke, Camera obscura Aufnahme aus dem Sterbezimmer Carusos.

© Herman Mishkin, 1918,

© Beat Presser, Film-Still aus dem Film „Filtzcarraldo“

aus der Caruso Kronenboden Sammlung

Details

Datum:
9. Februar 2018
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungkategorien:
, , , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
www.kronenboden.de

Weitere Angaben

Ausstellungszeit:
31.1.-25.2.2018
KuratorInnen:
Karen Stuke
KünstlerInnen:
Beat Presser, Herman Mishkin, Aimé Dupont, Karen Stuke