Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FRAME / ing

September 13 @ 19:00 - 22:00

(English version below)

FRAME / ing
mit Arbeiten von Antje Blumenstein (Faltung), Ines Doleschal (Malerei), Knut Eckstein (Installation), Jay Gard (Skulptur), Ina Geißler (Foto Cutout), Harriet Groß (Zeichnung/Installation), Hansjörg Schneider (Cutout/Collage)

Eröffnung am Freitag, den 13. September 2019, 19–22 Uhr
14. September 2019 – 12. Oktober 2019

Schon für Alberti war das Bild das Fenster zur Welt. Heute untersuchen wir die Rahmen selbst, die uns bei der Informationsverarbeitung, dem Wissenserwerb und der Gedächtnisbildung helfen können, Interpretationen und moralische Bewertungen für komplexe Zusammenhänge zu entwickeln.

Wie selektieren und strukturieren wir in bestimmten Kontexten? Wie beeinflusst die Sprache die Bedingungen unserer Wahrnehmung und damit unserer Dispositive? Wie manipulierbar sind wir wiederum durch die Setzung derartiger Rahmenbedingungen? Zu diesen alten noch immer virulenten Fragen hat Harriet Groß Künstlerinnen und Künstler eingeladen, um aus unterschiedlichen bildhaften Medien heraus einen spannenden Diskurs auszulösen.

—————

(English version)

FRAME / ing
Exhibition with Antje Blumenstein (Paper folded), Ines Doleschal (Painting), Knut Eckstein (Installation), Jay Gard (Sculpture), Ina Geißler (Photo Cutout), Harriet Groß (Drawing / Installation) . Hansjörg Schneider (Cutout / Collage)

Opening on Friday, 13 September 2019, 19–22 h
14 September 2019 – 12 October 2019

For Alberti yet the picture was the window to the world. Today we investigate the frames themselves that can help us in information processing, knowledge acquisition and memory formation to develop interpretations and moral assessments for complex contexts.

How do we select and structure in certain contexts? How does language influence the conditions of our perception and thus our dispositives? How manipulable are we in turn by setting such framework conditions? Harriet Groß has invited artists to these old, still virulent questions in order to trigger an exciting discourse from various pictorial media.

 

Details

Datum:
September 13
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,
Website:
www.axelobiger.com

Veranstaltungsort

Berlin, Deutschland

Weitere Angaben

Ausstellungszeit:
14. September–12. Oktober