Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

April 2019

Joanna Buchowska – was, wenn es umgekehrt wäre

April 18 @ 19:00 - 22:00
Walden Kunstausstellungen, Fuldastraße 56
Berlin, 12043 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
"where.t.c.a”
Mehr erfahren »

„KONSTRUKTION“ Eröffnung/Opening

April 19 @ 19:00 - 22:00
Axel Obiger, Brunnenstraße 29
Berlin, Berlin 10119 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

KONSTRUKTION Juliane Duda | Martin Dörbaum (english version below) Die nächste Dialogausstellung führt foto-grafische Arbeiten von Juliane Duda und Martin Dörbaum zusammen, die sich mit Konstruktionen gesellschaftlicher Grenzziehungen (und -überschreitungen) befassen. Solche finden im virtu-realen Raum statt, ästhetisch wie auch sozial. Juliane Dudas neueste Bildreihe „Sechs Zentrale Motive“ handelt auch von DEM Kurhaus in Ahrenshoop. Ab den 1970ern eine ‚Strandperle‘ im Zentrum gewerkschaftlich generierten Massentourismus stand es in diesem Jahrtausend dann leer und verschwand. Seine repräsentativ-moderne Bauweise war behaglich-transparent und…

Mehr erfahren »

Ay mija, no es fácil!

April 23 @ 19:00
rosalux, Wriezener Straße 12
Berlin, 13359 Deutschland

„Ay mija, no es fácil!“ (Ay mija, es ist nicht einfach!) ist ein partizipatorisches Malerei-Projekt, das in Zusammenarbeit mit Kubaner*innen aus der berlinischen Diaspora und der Insel realisiert wurde. Das Projekt porträtiert die Zuspitzung des gesellschaftlichen Wandels Kubas seit dem Fall der UdSSR in den 90er Jahren aus der Perspektive der Kubaner*innen. Ay mija! lehnt die Idee einer homogenen kollektiven Identität ab und begrüßt stattdessen die Vielstimmigkeit und Widersprüche, die in der kubanischen Gesellschaft vorhanden sind. Die biographischen Zeugnisse der…

Mehr erfahren »

Chiroptera

April 25 @ 18:00 - 22:00
HilbertRaum, Reuterstr. 31
Berlin, Berlin 12047 Deutschland

David Edward Allen (GB/DE) Susann Brännström (SWE) Claudius (DE) Thomas Henrikson (SWE) Emil Holmer (SWE) Marcellvs L. (BRA) Vernissage: Thursday , 25.4.2019, 6-10pm Opening hours: 25.4.2019, 6-10pm 25.4. - 5.5.2019, Fr 6-10pm, Sat+Sun 2-7pm „Each human being is a cave, in itself big enough to get lost in forever. Allready the meeting with one other person creates an exponentially growing, inmeasurable dark space, full of echoes and reflections, currents and tunnels. Embrace the loss of control, the lack of orientation.”…

Mehr erfahren »

Sense In – raumohneraum #06

April 25 @ 19:00 - 22:00
c/o KUNSTPUNKT BERLIN, Schlegelstr. 6
Berlin, 10115
kostenlos

  Am Donnerstag, 25. April 2019 um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung „SENSE IN“ im c/o KUNSTPUNKT BERLIN, Schlegelstr. 6, 10115 Berlin-Mitte. Die Gemeinschaftsausstellung versammelt die Beiträge der Berliner Projektinitiativen ALASKA - Studio for Feelings und Prolog und Heft für Zeichnung und Text. Gemeinsam präsentieren sie die sechste Ausgabe der Reihe „raumohneraum“, mit welcher das Netzwerk freier Berliner Projekträume und –initiativen ausgewählten Kunstinitiativen Raum für eine gemeinsame Ausstellung gibt. SENSE IN ist ein Ausstellungsprojekt, das zum Sehen, Hören und Fühlen…

Mehr erfahren »

Naturtalent

April 26 @ 19:30 - 23:00
Kunstverein Neukölln, Mainzer Straße 42
Berlin, 12053 Deutschland

Gabriele Künne und Philipp Hennevogl zeigen aktuelle Arbeiten, die die Natur als Randerscheinung oder personifiziertes Gebilde in urbaner Umgebung befragen. Eine zunehmend durch den Menschen veränderte Natur sowie die Veränderung der Wahrnehmung von Natürlichkeit bilden den Kern der Ausstellung im Kunstverein Neukölln. Titel wie „Kookaburra“ und „Schwarzer Frühling“ verweisen dabei mithilfe von traditionellen künstlerischen Materialien und Herstellungsweisen auf Szenarien, die mentale Vorbehalte gegenüber der Aneignungspraxis von Landschaft, Natur und dem öffentlichen Raum artikulieren. Die gewählten Techniken – Linolschnitt bzw. Keramik…

Mehr erfahren »

para-site

April 27 @ 21:00 - 23:59
WerkStadt Kulturverein Berlin e.V., Emser Straße 124
Berlin, 12051 Deutschland

p.u.r.e. para-site Vier Künstlerinnen nisten sich für mehrere Stunden parasitär in David Dunnes Corridor ein. Aber die Installation selbst ist auch ein Pararaum, der unsere Wahrnehmung bereits kolonisiert hat. In einer Reihe gegenseitiger Intoxikationen nehmen wir irreversible Transformationsprozesse billigend im Kauf. Ein para-site-spezifisches Echtzeitexperiment. Konzept und Performance: p.u.r.e. (Jagna Anderson, María Ferrara, Dodi Helschinger, Susanne Soldan) p.u.r.e. ist ein Berliner Kollektiv von walking artists, das seit 2015 die vielfältige Beziehung zwischen Mensch und Stadt erforscht. In verschiedenen, meist partizipativen Formaten…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Opening Ellinor Euler: Alit’s Watchmen

Mai 2 @ 19:00 - 20:00
Vitrine U- Bahnhof Kleistpark, U-Bahnhof Kleistpark (U9)
Berlin, 10823 Deutschland
+ Google Karte

What makes a city become a city? Gated communities are a current trend and are spreading as a housing model. But do we truly want to live in these kinds of walled-off neighborhoods. Outside the big city, inside a village. One’s status rises with a gatekeeper, a guard. It is about comfort, lifestyle, distinction, and securing the value of real estate. It is about security . . . and separation from strangers. Ellinor Euler studied architecture in Berlin. At the…

Mehr erfahren »

Lita Poliakova: Introspective in Perspective

Mai 5
WerkStadt Kulturverein Berlin e.V., Emser Straße 124
Berlin, 12051 Deutschland

  Lita Poliakova stellt ihre eigenen, organischen Farben her: aus den pflanzlichen Resten, die in ihrem Alltag anfallen. Mit diesen Farben entsteht eine besondere Porträt-Malerei: Hier bilden Gefühle und Erleben die Konturen und doch sind Mensch und Umwelt nie trennscharf unterschieden.   Mehr Infos unter: https://werkstadt.berlin/ausstellungen/lita-poliakova

Mehr erfahren »

Zukunftsland 2099

Mai 10 @ 16:00 - 22:00
alpha nova & galerie futura, Am Flutgraben 3
12435 Berlin,

****english version below**** 11. Mai – 8. Juni 2019 Bustouren, Ausstellung, künstlerische Interventionen @ öffentlicher Raum Kreuzberg & alpha nova & galerie futura Zukunftsland 2099 ist kuratiert von Mikala Hyldig Dal, Katharina Koch, Dorothea Nold und findet in Kooperation mit Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Prinzessinnengärten, Lausitzer Str. 10, Augmented Archive statt. Künstler*innen: Nora Al-Badri, Lisa Glauer, Mikala Hyldig Dal, Dorothea Nold, Franziska Pierwoss, SUPERFILIALE (Markus Born & Markus Zimmermann) Auftakt und Bustour: Freitag, 10. Mai 2019, 16:00 Uhr am Mariannenplatz, Begrüßung: Clara…

Mehr erfahren »

Group Global 3000, 10.5., 19 Uhr: Finissage „Sintflut heute“, Performance “Atoll Hurawalhi” von Amelie von Godin

Mai 10 @ 19:00 - 22:00
Group Global 3000, Leuschnerdamm 19
10999 Berlin, Berlin 10999 Deutschland

Group Global 3000: Kunst und Nachhaltigkeit ist unser Thema. Nachhaltige Entwicklung verbindet wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der natürlichen Umwelt. Dazu wollen wir mit unserer künstlerischen Arbeit durch Impulse in die Öffentlichkeit einen Beitrag leisten.

Mehr erfahren »

Group Global 3000, 19 Uhr: Vernissage „Frosch im Topf“ – Dorotea Etzler (17.5. – 14.6.2019)

Mai 17 @ 19:00 - 21:30
Group Global 3000, Leuschnerdamm 19
10999 Berlin, Berlin 10999 Deutschland

Group Global 3000: Kunst und Nachhaltigkeit ist unser Thema. Nachhaltige Entwicklung verbindet wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der natürlichen Umwelt. Dazu wollen wir mit unserer künstlerischen Arbeit durch Impulse in die Öffentlichkeit einen Beitrag leisten.

Mehr erfahren »

Julia Murakami Dwell in Lovers’ Eyes

Mai 17 @ 19:00 - 22:00
Walden Kunstausstellungen, Fuldastraße 56
Berlin, 12043 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
“Tristitia”(Sloth)

please scroll down for english version In der Ausstellung „ Julia Murakami - Dwell in Lovers' Eyes“ präsentiert Walden Kunstaustellungen die Serien „Berlin Series“ und „ Levitation“ sowie weitere aktuelle Arbeiten der Fotokünstlerin Julia Murakami. Ihre Werke verstehen sich als visuelle Erkundung einer verloren gegangenen Zeit. Ob festgehalten als bühnenhafte Inszenierung oder Kosmos sonderlicher Mischwesen: Dargeboten werden voyeuristische Einblicke in eine in der Psyche verankerten Welt. Versteckte Referenzen zwischen den Arbeiten und spielerisch eingeflochtene„Cameoauftritte“ der Protagonisten verbinden Julia Murakamis Arbeiten…

Mehr erfahren »

All-In

Mai 18 @ 18:00 - 21:00
Cubiculum, Lottum Str.3
Berlin, 10119 Deutschland
Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren