Last Exit to Space

PREISVERLEIHUNG / AWARD 18. Sept. 2013

Moderierte Bustour am 18. September 2013
Das Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen organisiert die zweite Preisverleihung zur Auszeichnung künstlerischer Projekträume und -initiativen im Bereich Bildende Kunst für das Jahr 2013 der Berliner Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten. Die Preise werden von Kulturstaatssekretär André Schmitz im Rahmen einer Bustour während der Berlin Art Week vergeben.

Parallel zur Preisverleihung erscheint eine Publikation.

Die Preise werden in diesem Jahr an folgende Preisträger vergeben:
• Altes Finanzamt
• Kreuzberg Pavillon
• KUNSTrePUBLIK
• LEAP
• Netzwerk-Projektraum “Hip Hop Stützpunkt mit From Here To Fame
& Common Ground Gallery“
• uqbar e.V.
• Walden Kunstausstellungen e.V.

Download: Pressemitteilung der Berliner Kulturverwaltung Aug. 2013

Die Preisverleihung findet am 18. September 2013 in Form einer moderierten Bustour statt. Teilnahme auf Einladung der Berliner Kulturverwaltung.

Die Stationen der moderierten Bustour
13.45 – Treffpunkt
14.00 – Abfahrt Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten
Brunnenstraße 188, 10119 Berlin
14.20 – Station 1 KUNSTrePUBLIK
Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U)
Siemensstraße 27, 10551 Berlin
15.00 – Station 2 uqbar e.V.
Schwedenstraße 16, 13357 Berlin
15.30 – Station 3 Walden Kunstausstellungen e.V.
Hufelandstraße 35, 10407 BerlinGrußwort des Staatssekretärs für
Kulturelle Angelegenheiten André Schmitz
16.30 – Station 4 Netzwerk-Projektraum „Hip Hop Stützpunkt mit
From Here To Fame & Common Ground Gallery“
Marienburger Straße 16A, 10405 Berlin
17.00 – Station 5 LEAP
Berlin Carré
Karl-Liebknecht-Straße 13, 10178 Berlin
17.30 – Station 6 Kreuzberg Pavillon
Naunynstraße 53, 10999 Berlin
18.00 – Station 7 Altes Finanzamt
Schönstedtstraße 7, 12043 Berlin
19.00 – HAU1 Ausklang
20.00 – HAU1 LAST EXIT TO SPACE
Abschlussveranstaltung
HAU1, Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

engl.:
Moderated bus tour at 18th September 2013
The Network of Berlin Independent Project Spaces and Initiatives organises the prize giving ceremony of the award presented to art project spaces and initiatives in the field of visual arts for the year 2013 by Berlin’s cultural affairs department. The prizes will be awarded by André Schmitz, Permanent Secretary for Cultural Affairs in the context of a bus tour during Berlin Art Week.

At the same time a publication will be produces.

In this year the prizes will be awardes to the following prize winners:
• Altes Finanzamt
• Kreuzberg Pavillon
• KUNSTrePUBLIK
• LEAP
• Netzwerk-Projektraum “Hip Hop Stützpunkt mit From Here To Fame
& Common Ground Gallery“
• uqbar e.V.
• Walden Kunstausstellungen e.V.

The prize giving ceremony will take place at September 18th 2013 in form of a moderated bus tour. Attendance on invitation of Berlin’s cultural affairs department.

ABSCHLUSSEVENT / CLOSING CEREMONY

LAST EXIT TO SPACE

Abschlussevent zur Auszeichnung künstlerischer Projekträume und -initiativen im Bereich Bildende Kunst 2013 der Berliner Kulturverwaltung organisiert durch das Netzwerk freier Berliner Projekträume und –initiativen mit Soundinstallationen, Live- und DJ-Acts. Die Veranstaltung ist zugleich Release Party für die Publikation „KÜNSTLERISCHE PROJEKTRÄUME 2“.

Closing ceremony of the award presented to art project spaces and initiatives in the field of visual arts 2013 by Berlin’s cultural affairs department organised by the Network of Berlin Independent Project Spaces and Initiatives with sound installations, Live- and DJ-Acts.The event is also release party for the publication „KÜNSTLERISCHE PROJEKTRÄUME 2“.

18. September 2013 ab 20 Uhr / from 8 pm | HAU1, Stresemannstr. 29, 10963 Berlin with Cristian Vogel und Jana Linke | Jérôme Poret | Burqamaschinen | Madlick | Thomas Mahmoud | Sébastien Brault | Kapaikos | DJ set: Cristian Vogel

Eintritt frei / free Entrance | Download: Flyer [PDF]

PROGRAMM

Cristian Vogel und Jana Linke Cristian Vogel und Jana Linke
„PONS ASINORUM“
an audiovisual sound installation based on Cristian Vogel‘s „ESELSBRÜCKE“ in collaboration with Jana LinkeCristian Vogel: cristianvogel.tumblr.com
and official.fm/station137
Jana Linke: www.janalinke.de
Jérôme Poret Jérôme Poret
„Light-Space Ideomotor“Between the sound arts and the musical genre like extreme rock or Metal, Jérôme Poret’s work develops through different medium like video, specific installations and performance www.fredericgiroux.com/us/
php/fiche_artiste.php?artiste=39
BURQAMASCHINEN BURQAMASCHINEN
2010 gründeten die Bildenden Künstlerinnen Chris Dreier (Ex-Die tödliche Doris) und Ursula Döbereiner das Noize-Performance-Duo BURQAMASCHINEN. Seither treten die Künstlerinnen in immer neuen Konstellationen auf – im HAU1 mit dem Autor und Performer D. Holland-Moritz und mit Frank Lohmeyer.Sound: soundcloud.com/burqamachines
Videos: vimeo.com/burqamaschinen
Madlick MADLICK 
Acid Dance meets heavy metal & Electro.MADLICK is a futuristic Electro Trance crew from Berlin, featuring two girls: Jiga and Evawww.madlick.com
Sounds: youtu.be/2Dkjfzm0b7c and
soundcloud.com/madlick/telephone-internet
Thomas Mahmoud Thomas Mahmoud
Texter, Musiker, Performer, Improvisator – lebt in BerlinEr ist und war Musiker zahlreicher Bands und Acts wie Eine Oliver Twist Kooperation, Kubiak, Von Spar, Ives#1, Grandmaster Softgott, Tannhäuser Sterben und das Tod, The Nest, re-spule. und Krieg der Töne.
Sebastien Brault Sébastien BraultSébastien Brault plays low-fi electro-pop with anger. Currently his favourite hobby his to destroy ukuleles.aftermars.net/seb
Kapaikos Kapaikos
electronic mandolin orchestra,
4 mandolins, E-Bass, Organ and CajonHochenergetischer Mandolinenpunk, der sich nicht gewaschen hatkapaikos.wordpress.com/about/
DJ-Set
Kapaikos Cristian Vogel
Cristian Vogel is a composer, music producer and artist specialising in experimental electronic music, club culture and sound art.
His work is known worldwide through state-of-the-art DJ and Live performances to compositions for choreography and many studio productions.

 

Ort / Location
HAU1, Hebbel am Ufer
Stresemannstr. 29 / 10963 Berlin-Kreuzberg

Anfahrt / Directions
U1/U6: Hallesches Tor, U7 Möckernbrücke,
S1/S2: Anhalter Bahnhof,
Bus: M41, M29, 123, 265 

KONTAKT/CONTACT

Idee, Realisierung / Idea, Implementation:
Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen /
Network of Berlin Independent Project Spaces and Initiatives
Web: www.projektraeume-berlin.net
Facebook: www.facebook.com/projektraeumeberlin

Organisation / Organisation:
E-Mail: contact@projektraeume-berlin.net
Nina Korolewski (Netzwerk), Mobil: +49. (0)151 – 143 50 678
Chris Benedict, Nadine Lorenz (WerkStadt e.V.)

Event / Event:
Matthias Mayer (Spor Klübü), Stefanie Seidl (Berlin-Weekly),
Thomas Stuck (G.A.S-station) und Jole Wilcke (UNWETTER)
E-Mail: veranstaltungen@projektraeume-berlin.net

Publikation / Publication:
Kerstin Karge (Netzwerk), Malte Zacharias (Gartenstudio) sowie Tiny Domingos (rosalux), Isolde Nagel (A Trans) und Chris de Lutz (Art Laboratory Berlin)
E-Mail: publikation@projektraeume-berlin.net

Veranstalter / Host:
Der Regierende Bürgermeister von Berlin
Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten
The Governing Mayor of Berlin
Senate Chancellery – Cultural Affairs

Mit freundlicher Unterstützung /
With friendly support of:
HAU Hebbel am Ufer
www.hebbel-am-ufer.de
Kulturprojekte Berlin GmbH
www.kulturprojekte-berlin.de . www.berlinartweek.de

PRESSEKONTAKT / PRESS CONTACT
E-Mail: contact@projektraeume-berlin.net
Nina Korolewski, Mobil: +49. (0)151 – 143 50 678

Pressemeldungen / Press releases:
Pressemitteilung – Berlin, den 06. September 2013

LAST EXIT TO SPACE
Kunst- und Performancenacht

organisiert vom Netzwerk freier Berliner Projekträume und –initiativen im Rahmen der Preisverleihung der Berliner Kulturverwaltung an ausgezeichnete Projekträume 2013

Die zweite Preisverleihung zur Auszeichnung künstlerischer Projekträume und –initiativen im Bereich Bildende Kunst der Berliner Kulturverwaltung findet dieses Mal im Rahmen der Berlin Art Week statt. Am 18. September 2013 organisiert das Netzwerk der freien Berliner Projekträume und –initiativen im Hebbel am Ufer (HAU1) ein großes öffentliches Abschlussevent zur Preisverleihung mit einer audiovisuellen Soundinstallation von Jana Linke und Cristian Vogel, sechs Bühnen-Musikperformances von Jérôme Poret, Burqamaschinen, Madlick, Thomas Mahmoud, Sébastien Brault sowie Kapaikos und einem abschließenden DJ Set von Cristian Vogel. Die Musiker/innen und Künstler/innen, die alle in Berlin leben und arbeiten, haben zumeist bereits mit Projekträumen zusammengearbeitet und sind schon international aufgetreten.
Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr und endet um 1.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
… weiterlesen (inkl. detaillierter Informationen zu den beteiligten Künstler/innen)

Download: Pressemitteilung vom 06.09.2013 [PDF]

Pressemitteilung
Berlin, den 01. August 2013

LAST EXIT TO SPACE
Abschlussevent der Berliner Projekträume und -initiativen

Am 18. September 2013 organisiert das Netzwerk freier Berliner Projekträume und –initiativen bereits zum zweiten Mal die Preisverleihung der Berliner Kulturverwaltung zur Auszeichnung künstlerischer Projekträume und –initiativen im Bereich Bildende Kunst. Endstation der ganztägigen Bustour zu den Preisträgern ist dieses Mal das Hebbel am Ufer, wo sich ab 20 Uhr die Türen zu einer großen öffentlichen Abschlussveranstaltung öffnen. Das vielsagende Motto: LAST EXIT TO SPACE.
Es sind die freien Projekträume und -initiativen, in denen ein Großteil dessen stattfindet, was heute international als zeitgenössisches Kunstgeschehen wahrgenommen wird…
weiterlesen

Download: Pressemitteilung vom 01.08.2013 [PDF]

Pressespiegel / Press review:

Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen /
Network of Berlin Independent Project Spaces and Initiatives
www.projektraeume-berlin.net/presse.php

Pressefotos / Press photos

last_exit_thumb
Eventpicture
© Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen,
Foto: Tomax

last_exit_thumb_txt
Eventpicture
© Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen,
Foto: Tomax

vogel_linke
PONS ASINORUM
© Cristian Vogel und Jana Linke

jerome-poret
Light-Space Ideomotor
© Jérôme Poret

burqamschinen
BURQAMASCHINEN
© BURQAMASCHINEN

madlick
MADLICK
© MADLICK

thomas_mahmoud
Thomas Mahmoud
© Mary Kane Fogel 2013

sebastien_brault
Sébastien Brault
© Sébastien Brault

c_vogel

Cristian Vogel
© Cristian Vogel by Marie Staggat (2013)