Projektraumkarte

Im Rahmen ihrer Studie ‚Die Berliner Projekträume: ein Standort´ hat die französische Kunstsoziologin Séverine Marguin ein Archiv im Format einer interaktiven Karte aufgebaut, welche die Lage der Projekträume seit 1970 erfasst: Jeder Projektraum wird geolokalisiert, mit Internetseite, Gründungs- und Schließungsjahr nachgewiesen. Die Daten wurden anhand der Methode „Oral history“, d.h. über Interviews mit Zeitzeugen, gesammelt.

Wir danken Séverine Marguin, dass wir diese interaktive Projektraumkarte auf der Website des Netzwerks veröffentlichen dürfen.
(Aktualisiert im Oktober 2016)

Interaktive Karte: Berliner Projekträume seit 1970

Link zur Karte: www.projektraeume-berlin.net/interaktivekarte/
(Der Link zur Karte öffnet sich in einem neuen Fenster).

Séverine Marguin, Kunstsoziologin, Leuphana Universität Lüneburg + EHESS Paris
Kontakt: severine.marguin@gmail.com

Besonderer Dank für seine Unterstützung gilt dem Programmier Erik Streb.

Projektraumkarte als Faltplan anlässlich der Preisverleihung zur Auszeichnung künstlerischer Projekträume und –initiativen für das Jahr 2017:
Faltplan Berliner Projekträume und -initiativen 2017 (pdf)